Wohnzimmer

‚die box‘ ist ein Projektraum in Berlin-Schöneberg für Ausstellungen, Konzerte, Filmabende und Theateraufführungen, Performances, Salons, Lesungen,  Aktionen, Auktionen, Symposien und im Besonderen den intergenerativen, interdisziplinären Diskurs.

Von 1994–1999 war die box Teil der West-Berliner Subkultur, nannte sich und war young contemporary. Seit 2018 ist sie wieder Keimzelle für Ideen. ‚die box‘ bietet Gelegenheiten und einen Rahmen für kreative Übungen – Avantgarde im Hochparterre, denn machen ist wie wollen, nur krasser.

Der Projekt-Plan für 2023 ist in Arbeit

Was wird kommen im nächsten Jahr? Das tüfteln wir grad aus.

Aktuell

Nach einer dichten Ausstellungsreihe nutzen wir den Winter zum Ausfräumen und nachdenken.